Unter einen Hut

Aktivismus und Journalismus: klingt nach zwei Paar Schuhen. Auf den zweiten Blick sind die Techniken, Ansprüche und Ziele aber oft die selben. Carlos Hanke Barajas hat sich auf den Jugendmedientagen 2019 mit Journalistinnen und Journalisten ausgetauscht, die sich in der Schnittmenge der beiden Felder bewegen und hat dabei unterschiedliche Perspektiven…

Die Möglichkeiten und Grenzen der Recherche

Nichts ist ärgerlicher, als wenn sich der vermeintliche Riesenknüller als Fehlinfo entpuppt. Spreewild– und politikorange-Redakteurin Janna Kühne war dabei, als Gregor Landwehr auf den Jugendmedientagen 2019 durch den Dschungel der Möglichkeiten und Grenzen des Recherchierens führte. (mehr …)

Fünf Tipps für erfolgreiches Bloggen

Du hast einen eigenen Blog – aber kaum Leser? politikorange- und Spreewild-Redakteurin Selly Häußler war dabei, als Nhi Le hat auf den Jugendmedientagen 2019 erklärte, worauf es beim Bloggen ankommt. (mehr …)

Media in Conflict

Fünf Tage Tandem-Redaktion mit Jugendlichen aus der Ukraine und Deutschland sind vorbei. Fünf Tage lang ging es rund um das Thema “Pressefreiheit” durch Berlin. Gemeinsam mit den Teilnehmenden und unserem Kooperationspartner, Center for Civil Liberties, besuchten wir zum Beispiel FluxFM, Reporter ohne Grenzen und sprachen mit Matthia Nelles vom Zentrum…

Ein Internet für Kinder

Beim Schülerzeitungskongress in der Friedrich-Ebert-Stiftung am 21. Juni 2019 gab es auch Workshopangebote für die ganz jungen der Gewinner und Gewinnerinnen des diesjährigen Schülerzeitungswettbewerbs der Länder. politikorange-Redakteurin Désirée Lengert hat sich im Workshop “Recherchieren im Internet für Grundschule” einmal umgesehen. (mehr …)

Wieviel wiegt meine Stimme?

Wählen gehen, ja gern, aber wir möchten auch mitentscheiden. Bei der Europawahl wird betont, dass jede und jeder mit seiner Stimme die politische Richtung vorgibt und damit den Kurs der EU beeinflusst, aber ist dem wirklich so, fragt sich Kristina Vasilevskaja. (mehr …)

Anonym im Netz? – Sichere Recherche im Internet

Anonymität im Internet ist für viele Journalisten*innen nicht nur Arbeitsgrundlage, sondern auch Lebensversicherung. Auch unsere Daten werden Tag für Tag für von Unternehmen und Regierungen gesammelt und verarbeitet. Sich dagegen zu wehren ist schwer, aber grundsätzlich möglich. Die vor einem Jahr in Kraft getretene Datenschutz Grundverordnung hat zusätzlich einiges geändert…

Engagier dich!

Projekte starten, Menschen kennenlernen, die Welt bewegen. Wie du aktiv werden und dich sowohl in deinem als auch im Interesse der Allgemeinheit engagieren kannst, erfährst du hier. (mehr …)

Trilaterale Identitätssuche in Berlin

Die Berlin-Reise des Fragens, Forschens und Schreibens in der November-Kälte ist vorbei. Was bleibt, sind die Artikel der jungen Journalistinnen und Journalisten aus Israel, Palästina und Deutschland auf unserem Blog. Wie ist es der Gruppe bei der Reise ergangen? (mehr …)

Begleite den Tag der offenen Tür im Bundesjugendministerium – mit dem Team von politikorange

Übernimm mit uns die Social-Media-Kanäle des Bundesjugendministeriums am Tag der offenen Tür der Bundesregierung! Dazu laden wir Dich in die Hauptstadt ein, erstatten dir Deine Fahrtkosten* und besorgen Dir eine Unterkunft. Für Deine Verpflegung ist gesorgt und Du erhältst eine Aufwandsentschädigung. Foto: Jugendpresse Deutschland / Sascha Kemper Gemeinsam mit dem Social-Media-Team…
Menü