Fruchtfleisch: “Wie haben dir die Jugendmedientage 2019 gefallen?”

Unsere Autorinnen Salonika Hutidi und Karolina Kosenko haben Teilnehmende bei den Jugendmedientagen 2019 in Berlin gefragt, wie ihnen das Wochenende gefallen hat. Als Fotograf war Rateb Tabanjah dabei.

Mit Gesten:

In drei Worten:

Annika, 17: Vielfältig, kurz, innovativ 

Leo, 22: Wertvoll, inspirierend, motivierend

Ronja, 20: Lehrreich, Essen, Gemeinschaftsgefühl

Hannah, 16: Informativ, Spaß, cool

Daniel, 20: Neu, informiert, organisiert

politikorange berichtet gemeinsam mit Spreewild, der Jugendredaktion der Berliner Zeitung, von den Jugendmedientagen 2019. Alle Artikel erscheinen in den kommenden Tagen hier und bei Spreewild.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü