Media in Conflict

Fünf Tage Tandem-Redaktion mit Jugendlichen aus der Ukraine und Deutschland sind vorbei. Fünf Tage lang ging es rund um das Thema “Pressefreiheit” durch Berlin. Gemeinsam den Teilnehmenden und unserem Kooperationspartner, Center for Civil Liberties, besuchten wir zum Beispiel FluxFM, Reporter ohne Grenzen und sprachen mit Matthia Nelles vom Zentrum Liberale Moderne und Ukraineverstehen.de sowie Inna Borzylo, Journalistin und Aktivistin bei der ukrainischen NGO Centre UA. Entstanden sind vier in Tandem-Arbeit entwickelte Artikel rund um Pressefreiheit, die Ukraine sowie die Macht der Medien und freie Meinungsäußerung im Allgemeinen. Die Ergebnisse werden innerhalb der kommenden Tage in englischer Sprache hier auf dem politikorange-Blog zu lesen sein. Nächste Station des Seminars: Kiew in 2020.

Neben der redaktionellen Arbeit erhielten die Teilnehmenden auch die Möglichkeit, Berlin etwas kennenzulernen und sich in der Gruppe auszutauschen. Foto: Linus Walter

 

Journalistische Einführung. Foto: Linus Walter

 

Im Gespräch mit der Organisation Reporter ohne Grenzen beschäftigten sich die Teilnehmenden damit, wie international agierende NGOs für freie Gesellschaften, freie Medien und vor allem die Einhaltung der Menschenrechte einstehen können. Foto: Linus Walter

 

Experten im Gespräch. Foto: Linus Walter

 

Arbeitszeit an den Artikeln in Teams. Foto: Linus Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü