“Jugend verändert Stadt”

politikorange begleitet vom 8. bis 11. Dezember das 6. Jugendforum Stadtentwicklung (“Jugend verändert Stadt”) in Berlin mit einer Blogredaktion. Seit 2015 wird die viertägige Veranstaltung vom Unabhängigen Institut für Umweltfragen (UfU) durchgeführt und schließt mit diesem Forum ab. Das vorerst letzte Jugendforum wird sich mit verschiedenen Formen von Jugendbeteiligung in den Kommunen befassen.

Ein kreativer Auftakt. Was bringt das JuFo mit sich? Zeichnung: Bastian Schröger

Welche Erfolgsfaktoren, Hemmnissen und Ideen gibt es, wie kann die Jugendbeteiligung gestärkt werden und besser funktionieren? Am letzten Tag stellen die Teilnehmenden die Ergebnisse der Workshops im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) vor. Außerdem sind u.a. Gäste vom Jugendparlament Leipzig und vom Demokratiebahnhof Anklam geladen, die ihre Erfahrungen mit dem Forum teilen.

 

Unsere Redaktion: Jeannette Benstein (Text), Felix Bosdorf (Foto/ Text) und Anna Rakhmanko (Foto). po-Referent Jens Moggert und ich (Ch.-Red., Audio) sorgen für die nötigen Vitamine und alles Weitere. Viel Spaß beim Lesen, Schauen und Hören!

Beitragsbild/ Karte: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, hergestellt von den bezirklichen Vermessungsämtern. CC-BY 4.0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü