Brief an alle AG-losen Schüler

#WhatsUpKiez

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Wie viele von euch sind Teilnehmende einer AG? Einer von Zehn?

Die meisten von Euch haben ja „keine Zeit“,  „keine Lust“, „keine Motivation“ – Gründe, die Ihr euch selbst einredet. Denn was wisst Ihr tatsächlich über die Teilnahme an einer AG?

Es ist kein höllischer Ort, der Zeit, Glück und Freude frisst. Eine AG ist eine Arbeitsgemeinschaft, also eine Gruppe von Schülerinnen,  Schülern und Lehrerenden, die ein gemeinsames Ziel verfolgen: Fähigkeiten erweitern, etwas produzieren oder einfach Spaß haben. Auch, wenn wir in der Schule diesem Notenwahn ausgesetzt scheinen, heißt das nicht, dass das Schulleben nur auf Noten basiert.

Gerade AGs bieten die Möglichkeit, schulische Ressourcen für eigene Zwecke zu verwenden, ohne eine Bewertung zu befürchten.

Es gibt in fast jedem Bereich AGs und wenn eine fehlt, wird diese neu gegründet. Also ist die Auswahl groß genug und selbst für Dich lässt sich etwas finden. Es gibt keine Beitrittsgebühr, Du kannst beliebig viele AGs besuchen.

Erkundige dich, probiere was aus und im schlimmsten Fall kannst du immer noch nach Hause gehen und Minecraft zocken.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü