Ein Zelt nur für Frauen*

Sexistische Sprüche und Übergriffe haben viele Frauen bereits erlebt – ganz egal, woher sie kommen. Katharina Mähring hat sich beim Women*Café des Welcome Festival 2017 umgesehen – einem Raum nur für Frauen.

Noch immer gibt es viele Länder, in denen Frauen unterdrückt werden. Bei dem Welcome Festival des Vereins “Schön, dass ihr da seid!” auf dem Tempelhofer Feld können sich Frauen über ihre Erfahrungen austauschen und gemeinsam Strategien entwickeln. “Es gibt ein Frauenzelt, in dem sich Frauen mit verschiedensten Hautfarben treffen. Wir machen Workshops zur Selbstverteidigung und Diskussionen”, erzählt Farzada, die einen der Workshops leitet. Das Frauenzelt wird organisiert vom SUSI Frauenzentrum, DaMigra und dem International Women Space.

Schnell werden die einander vorher fremden Frauen ein Team

“Zusammen erarbeiten sie die Kraft, die sich brauchen, um sich gegen Vorurteile und verbale Angriffe verteidigen können”, erklärt Farzada. Verschiedene Hautfarben – verschiedene Sprachen. Zuerst wird sich auf zwei Sprachen geeinigt. Auf Englisch wird gesprochen, zu Französisch übersetzt. Schnell ist die Gruppe Frauen, die sich zuvor noch nie gesehen haben, ein Team. Sie stellen sich vor, erzählen woher sie kommen und warum sie die Kurse besuchen. Auch das distanzierte “Sie” ist hier nicht der Rede wert. Alle duzen sich. Auch nach den Atemübungen und Mentaltraining tauschen sich die Teilnehmerinnen angeregt aus. Auf zum nächsten Programmpunkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü