Großstadt im Fokus

Beim 11. Jugendforum Stadtentwicklung in Berlin möchten Jugendliche herausfinden, wie Größstädte lebenswert werden. Wir sind live vor Ort und berichten über Ergebnisse und Hintergründe.

Kreative Vorstellungsrunde: In Bild und Text haben die Teilnehmenden ihre Visionen einer lebenswerten Großstadt vorgestellt. Foto: Laura Lubahn

“Dickes B oben an der Spree, im Sommer tust du gut und im Winter tut’s weh”, hat Seeed einst getextet. Beim 11. Jugendforum Stadtentwicklung vom 23. bis 26. Juni 2017 möchten wir herausfinden, wie gut Berlin wirklich tut und wie junges Leben in Metropolen aussehen sollte.

Wir begleiten die 13 Jugendlichen auf ihrer Exkursion in den Bezirk Pankow, bei der Arbeit in drei verschiedenen Workshops und während der abschließenden Diskussion mit dem parlamentarischen Staatssekretär Gunther Adler aus dem zuständigen Bundesministerium. Dort werden die Teilnehmenden in kleinen Gruppen ihre Vorstellungen und Wünsche zur lebenswerten Großstadt aus ihrer Perspektive den Politikerinnen und Politikern präsentieren. Und wir sind mit unserem Live-Ticker minütlich dabei.

Unsere kleine Blogredaktion setzt sich zusammen aus der Redakteurin Lea und dem Redakteur Marcel sowie der Fotografin Laura. Seid gespannt auf ihre Berichte und Fotos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü