Fruchtfleisch: Wann hast du dich zuletzt ungerecht behandelt gefühlt?

#up2youth

Teilnehmende und Referierende diskutieren, wie die Ungleichheit von Jugendlichen reduziert werden kann. Wir wollten wissen, wann sie selber das letzte Mal Ungerechtigkeit erfahren haben. Christina Braun hat fürs Fruchtfleisch nachgefragt.

dgvn_jugendkonferenz_2016_charles_lother_070

Yllka Sadrija. Foto: Charles Lother

Alter

Yllka Sadrija (16),Schülerin aus Karlsruhe.  „Ich habe oft das Gefühl aufgrund meines Alters benachteiligt zu werden. In meiner Familie habe ich recht wenig Stimmrecht.“

 

dgvn_jugendkonferenz_2016_charles_lother_068

Görkem Gülsen. Foto: Charles Lother

 Idealist

Görkem Gülsen (29), Masterstudent Friedensforschung und Internationale
Politik in Tübingen: „Wenn ich zu sehr als Idealist gebrandmarkt werde, weil Ideale genau das sind, was Frieden schafft und für Veränderung sorgt.“

dgvn_jugendkonferenz_2016_charles_lother_069

Julia Küster-Claus. Foto: Charles Lother

Konversation

Julia Küster-Claus (25), Studentin Politikwissenschaft und Soziologie in Halle: „Ich finde dem Sich-Ungerecht-Behandelt-Fühlen kann man aktiv entgegenwirken –  durch Konversation und Diskurs.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü