politikorange berichtet vom Zeitungskongress

Was bringt die Zukunft des Journalismus? politikorange will es wissen und mischt mit bei den aktuellen Diskussionen der Medienbranche. Aus der Perspektive junger Medienmachender berichten wir vom 25. bis zum 27. September 2016 vom Zeitungskongress des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) in Berlin.

Zwar geht es dabei um gedrucktes Papier, aber politikorange berichtet dieses Mal rein digital. In einer crossmedialen Redaktion berichten wir per Video, Twitter, Facebook und über unseren Blog über Debatten auf dem Kongress. Sieben Redakteure und acht Redakteurinnen klären über Hintergründe auf und teilen unsere Erlebnissee. Geleitet wird die Online-Redaktion von Tim Lüddemann und Lilith Grull, das Videoteam von Jan Philipp Ernsting und Jonas Walzberg dokumentiert fotografisch.

Dabei arbeiten wir in einer gläsernen Redaktion mitten im Geschehen, um spannende Interviewpartner und -partnerinnen vors Mikro zu bekommen. Am Ende des Kongresses wird die politikorange-Redaktion auf der Bühne ihre Arbeit präsentierten. Eine Redakteurin und ein Redakteur werden vor dem gesamten Kongress-Publikum BDZV-Präsidenten Mathias Döpfner interviewen.

Hier geht es direkt zu unserem Twitter-Kanal:

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Ein sehr sehr spannendes Projekt – vielleicht sogar mein Favorit von all den politikorange Themen bisher! 🙂 Bin schon sehr gespannt, was ihr da zaubern werdet!

Liebe Grüße Ana
http://www.disasterdiary.de

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü