Das Politische am unpolitisch sein

Politik ist trocken, langweilig und offenbar nur etwas für alte Menschen. politikorange-Redakteur Nils Hipp fragt sich, warum sich viele junge Leute nicht für Politik interessieren und zeigt auf, warum genau das so wichtig wäre. (mehr …)

Würdest du dich als politischen Menschen bezeichnen?

Das Märchen der unpolitischen Jugend wird seit Jahren von Konservativen und Rechten in Diskussionen als Argument verwendet. Doch wie politisch ist die Jugend wirklich? Das fragte politikorange-Redakteur Nils Hipp in seiner Instagram-Story. (mehr …)

Wahlrecht ab 16 ist notwendig

Am 13.09.20 waren Kommunalwahlen in NRW. politikorange-Redakteurin Désirée Lengert findet, dass das Wahlrecht ab 16 auch bei Landtags-, Bundestags- und Europawahlen gelten sollte. (mehr …)

Feindbild Antifa

Linksextremismus und Antifaschismus – zwei Begriffe, die Konservative häufig synonym verwenden. politikorange-Redakteur Joel Feil spricht sich für eine überlegte und ausgewogene Debattenkultur aus. Ein Kommentar. (mehr …)

„Cringe, weg mit dem Bullshit!“

Radikalisierungsmaschine und Thema in den Feuilletons der Republik: Twitter ist die Plattform für politischen Aktivismus. politikorange-Redakteur Lukas Siebeneicker hat mit zwei Userinnen gesprochen. (mehr …)

Protest hat viele Gesichter

Die Preisveranstaltung des Schülerzeitungswettbewerbs der Länder 2020 fand vom 28. September bis 02. Oktober digital statt. politikorange und sagwas haben die einwöchige Veranstaltung zum Thema Engagement und Protest begleitet. (mehr …)

 

Menü