Jugendkonferenz: eine jugendgerechte Blase?

Die Jugendkonferenz und die zweitägige Veranstaltung „Politik für, mit und von Jugend“ zur Bundesjugendstrategie bilden den Abschluss für drei Jahre intensive Arbeit in Ausschüssen und Workshops. Nun liegt es am Bundesfamilienministerium, die Ergebnisse in die Bundesregierung zu tragen. Nur: Was sind eigentlich die Ergebnisse? Klar, es gibt jetzt einen Jugend-Check,…

Jugendgerecht – gibt es dafür ein Rezept?

„Jede Kommune ist anders“. Überall gibt es andere Entscheidende, andere finanzielle Bedingungen, andere Infrastrukturen. Das berichtet Anna Grebe von der Koordinierungsstelle für eine jugendgerechte Gesellschaft im Forum “Gelingensbedingungen für eine Jugendgerechte Politik”: „Ich höre den Satz oft als Ausrede oder Entschuldigung dafür, dass Veränderungsimpulse nicht umgesetzt werden können“. Die Frage…

Gesetzesprüfung Jugend-Check

Gesetze werden laufend vorgestellt, besprochen, geändert und verabschiedet – doch wen interessiert es eigentlich, inwieweit die junge Generation berücksichtigt wird? Das Kompetenzzentrum Jugend-Check hat ein Prüf- und Sensibilisierungsinstrument entwickelt, um beabsichtigte und nicht-beabsichtige Auswirkungen auf die junge Generation heraus zu filtern.  (mehr …)
Foto Europa Teich

Auch die EU hat eine Jugendstrategie

Eine Jugendstrategie verfolgt nicht nur die Bundesregierung. Auch die Europäische Union (EU) kümmert sich um die Belange junger Leute. Wie auch auf Bundesebene ist diese Strategie langfristig angelegt. Die letzte Strategiephase begann im Jahr 2010 und läuft zum Jahresende aus. Im kommenden Jahr soll dann eine neue achtjährige Phase starten.…

“Sagt Eure Meinung: laut und fordernd!”

Lukas Schlapp ist diesjähriger Jugenddelegierter für die Vereinten Nationen und vertritt Deutschland bei der Generalversammlung in New York. Leider konnte er persönlich nicht an der Konferenz teilnehmen, wir hatten jedoch am Telefon die Gelegenheit, mit ihm über Jugendgerechtigkeit zu sprechen.  (mehr …)

Steinfurt zeigt: Jugendgerechtigkeit ist möglich

Im Bundesfamilienministerium wurden am Montag, den 22. September, 16 Referenzkommunen geehrt. Warum? Sie haben vor Ort jugendgerechte Projekte realisiert. Fast alle Aktiven sind auch zur Konferenz zur bundespolitischen Jugendstrategie „Politik für, mit und von Jugend“ angereist. Eine dieser Kommunen ist Steinfurt. (mehr …)

Landleben: digitalisiert, gut angebunden und jugendgerecht?

Überalterung beeinflusst das ländliche Leben immer stärker und die dort lebenden Jugendlichen werden immer weniger. Viele bevorzugen daher ein Leben in Großstädten. Das Forum „Junge Lebenswelten auf dem Land“ befasste sich bei der Jugendkonferenz mit der Frage, in wie weit man ländliche Regionen auch für die jüngere Generationen jugendgerecht und…
Menü