Von Drohnenfahrten und Schwebeampeln

Auf dem Jugendforum Stadtentwicklung tauschen sich die Teilnehmenden über all die Schwächen aus, die sie am Stadtverkehr von heute zu bemängeln haben. politikorange-Redakteurin Anastasia Kourti betrachtet das ganze mal aus einer anderen Perspektive und versetzt sich in das Jahr 2066. Drohnen, Roboter und Brain-Screens – was erwartet uns in der…

 

Menü