Saskia Hödl gestikuliert während sie mit Nachwuchsjournalisten redet

Medienhäuser zu Vielfalt zwingen?

Der Reiz am Journalismus ist, jeden Tag neue Sachen zu lernen und viel zu erleben, meint Saskia Hödl. Die 30 jährige Journalistin arbeitet als Redakteurin bei der taz.

Warum die Panter Stiftung der taz erfolgreich verklagt wurde

Der Versuch der taz, ein Volontariat speziell für Frauen mit Migrationsgeschichte anzubieten, endete nach vier Jahren mit der Klage eines sich diskriminiert fühlenden Mannes. Im Gespräch mit Jasmin Kalarickal, Volontärin eben dieses Projekts, stellt sich heraus, dass die Redaktion der taz dadurch noch bereichert wird. (mehr …)

 

Menü