Hamburg – Es ist sehr gut!?

Die Satire Partei DIE PARTEI holte bei der Bürgerschaftswahl 1,4%. Doch wie würde Hamburg aussehen, wenn sie ihr Parteiprogramm eins zu eins umsetzen könnten? Ein Gedankenexperiment von politikorange-Redakteur Marco Feldmann.  (mehr …)

Pressefreiheit auch in Deutschland ein Thema

Wie bewerten Medienmachende sowie Satirikerinnen und Satiriker die Pressefreiheit in Deutschland? Das wollten Samira El Hattab und Jan Hendrik Blanke wissen – allerdings sollten die Befragten dies in Gestik und Mimik ausdrücken. (mehr …)

Gleich viele Sitze für jede Partei

Politische Einigkeit ist besonders vor Wahlen selten, alle Parteien sind sich aber in einem Punkt einig:  Die Wahlrechtsreform muss noch vor der Bundestagswahl 2017 erfolgen. Was ändert sich dadurch für Parteien , Wähler und Wählerinnen?  Eine Satire von Laura Orlik.   (mehr …)

Satire darf alles?

Donald Trump als „Lady“ oder ein Spendenaufruf für die Rettung der Deutschen Bank – Satire ist meist kreativ und beansprucht die Künstlerfreiheit für sich. Aber darf sie wirklich alles? Anastasia Stark und Sandra Schaftner haben nachgefragt. (mehr …)

Satire entflieht dem Mainstream

„Es hat mich gewundert, dass ich überhaupt eingeladen wurde“, beginnt Dietrich Krauß seinen Workshop mit bescheidenen Worten. Erstaunt war er auch, als er gefragt wurde, ob er sich noch als Journalist fühle. Schließlich habe er das ja mal studiert. Seit 20 Jahren arbeitet er für den SWR und die ARD. Autor…

 

Menü