Bildschirm mit Informationen zum Themenforum 2, die Moderatorin sitzt im Vordergrund.

Mit Aufbruchsstimmung aus der Krise?

Dialog als Lösung für strukturelle Probleme: Unter den Teilnehmenden des Themenforums „Krise der Demokratie oder mit Demokratie gegen die Krise?“ gab es trotz unterschiedlicher Ausgangspositionen viel Einigkeit. (mehr …)

Chefredaktion: Stimmen gegen Rassismus und Populismus

Für ein deutsch-französisches Blogprojekt des Studierendenwerks Freiburg im Zeitraum vom 14. November bis 14. Dezember zum Thema Rassismus und Populismus sind wir auf der Suche nach zwei Chefredakteur*innen. Du bringst schon Erfahrungen im Journalismus mit, kannst redigieren, interessierst dich für die beiden Themen und hast Spaß daran, Gruppen anzuleiten? Wenn…

5 Gründe gegen deinen Freiwilligendienst im globalen Süden

Winter für Winter fliegen viele Vogelarten aus dem Norden in wärmere Gefilde. Früher im Jahr, pünktlich zum Schulabschluss zieht es jedoch schon eine andere Art in den globalen Süden: Die Rede ist von Freiwilligen, sog. „Volunteers“. Alle wollen helfen, dabei was erleben. (mehr …)

Alltagsrassismus präsenter denn je

Wie tief Alltagsrassismus in den Strukturen der Gesellschaft verwurzelt ist, zeigt der Film „Ich gehe immer leise“, der auf der Eine-Welt-Konferenz ausgestrahlt wurde. Unsere Autorin Evindar Gürel beschäftigte sich mit der Frage, wie man dem entgegen wirken kann. (mehr …)

Wahlerfolg dank Diskriminierung

Wladimir Schirinowski und Marine Le Pen haben viel gemeinsam. Sie sind Vorsitzende rechtspopulistischer Parteien und haben um das russische bzw. französische Präsidentenamt kandidiert. Dabei schreckten sie nicht vor Misogynie und Rassismus zurück, um die Gunst auch rechtsextremer Wählerinnen und Wähler zu gewinnen. Von Julian Lesniewski.

Koloniales Erbe in Kinderbüchern

Die Debatte um rassistische Begriffe in Kinder- und Jugendliteratur hatte 2013 ihren Höhepunkt in Deutschland erreicht. Was ist heute von der Diskussion geblieben? Yannic Walther hat nachgeforscht.

 

Menü