Fruchtfleisch: Welche Vor- und Nachteile haben digitalen Partizipations-Tools in der Jugendarbeit?

Bei dem vierten und letzten Fachgespräch der Veranstaltungsreihe „Jung und digital. Native. Nicht naiv“ des Landesjugendrings NRW, drehte sich alles darum, wie digitale Tools Zugänge in der Jugendarbeit schaffen können. politikorange hat einige Vertreterinnen und Vertreter von Jugendverbänden vom Snack in der Pause abgehalten und nachgehorcht, wie digitale Partizipations-Tools ihre…

#JugendandieMacht beim Tag der offenen Tür im Bundesjugendministerium

Beim „Tag der offenen Tür“ der Bundesregierung öffnen die Bundesministerien jedes Jahr ihre Pforten in Berlin und stellen sich und ihre Arbeit vor. Das Bundesjugendministerium öffnet auch digital seine Türen für junge Nachwuchsjournalistinnen bzw. –journalisten, Social-Media-, PR- und Medieninteressierte – und Du kannst dabei sein! Übernimm für zwei Tage alle Social-Media-Kanäle…

Bundestag reloaded: Jugendliche Mitbestimmung

Jugendparlamente sind nichts Neues und trotzdem kein etablierter Teil der Politik – bisher gibt es sie nur in einigen Großstädten. Isabell hat mit zwei Jugendlichen gesprochen, die sich für und gegen die Gründung von Jugendparlamenten aussprechen. (mehr …)

Hauptperson oder Nebenrolle? Jugend in der Politik

Politikverdrossen, gelangweilt und internetabhängig – die Berichterstattung über Jugendliche ist selten optimistisch. Zwar kommt auch die erste Jugendkonferenz der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen nicht ohne Hashtag aus, aber die Lebensläufe der Beteiligten zeugen von beeindruckendem Engagement. Helene Fuchs hat geprüft, wie es um die Beteiligung junger Menschen steht.…

 

Menü