Heim_at – wo ist zuhause?

„Wir schaffen das“, sprach Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im Spätsommer 2015 und löste damit eine nicht enden wollende Welle der Euphorie und Empörung aus. Ein Diskurs über „Heimat“, „Migration“ und „Integration“. (mehr …)

Ankommen – Eine Diskussion des Integrationsprozesses

Integration betrifft jeden Menschen in verschiedener Form. Menschliche Bewegung gab es schon immer und wird es auch immer geben. Jeder kann dazu beitragen, die Ankunft von Menschen zu erleichtern. Viktoria Schuck (rechts) bringt ihre Erfahrungen in den AG’s der #JPT17 ein.        Foto: Charles Lother (mehr …)

Integrationsgeschichten fürs Ohr

Wie kann Integration gelingen? Unsere Autorin Carolina Pfau beleuchtet das Thema in ihrem Audio-Beitrag aus verschiedenen Blickwinkeln. Unter anderem hat sich in ihrer Heimat Nienburg umgehört, um zu erfahren, wie eine Kleinstadt neue Bewohnerinnern und Bewohner aufnimmt. (mehr …)

Integration auf dem Land

Wie kann Integration auf dem Land gelingen? Wo liegen die Herausforderungen und wie verändert sich Heimat durch die Einwanderer? Elias Ettenkofer hat sich in Oberschwaben umgeguckt. (mehr …)

Grüne Integration

Integration kann auf vielen Wegen geschehen – auch mit einem gemeinsamen Landschaftspflegeprojekt. Ein Unterfangen, in dem alle Beteiligten etwas lernen und gleichzeitig noch etwas für die Umwelt tun. Über soziale und naturbezogene Nachhaltigkeit. (mehr …)

Wurzeln schlagen und Früchte ernten

Najeha Abid stellt beim Jugendforum Stadtentwicklung die internationalen Gärten in Göttingen vor, erzählt von ihren eigenen Erfahrungen als Geflüchtete und erklärt politikorange ganz nebenbei noch, was eine gelungene Integration ausmacht. (mehr …)

Vom Wohnen in Parkhäusern, Gebäudelücken und IKEA-Hütten

2015 werden so viele Geflüchtete erwartet wie noch nie – und dies stellt Deutschland vor bis dato ungeahnte Herausforderungen. Doch hierfür sind nicht nur politische Maßnahmen gefordert, sondern auch architektonische. Dennis Beltchikov präsentiert einige der Ideen, die sich kreative Köpfe ausgedacht haben. (mehr …)

„Gehen Sie nicht einfach wortlos vorbei.“

Im Jahr 2008 wurden in Potsdam Wohnungen für 24 Flüchtlinge gesucht. 2015 sollen schon 2065 Flüchtlinge bis Ende des Jahres in der Stadt untergebracht werden. Jörg Bindheim, der seit einem Jahr Flüchtlingskoordinator der Stadt Potsdam ist, stand uns im Rahmen des 8. Jugendforums Frage und Antwort. (mehr …)

 

Menü