Pressefreiheit vs. der Kampf gegen Fake-News

Im Kampf gegen Fake-News scheint das Löschen von Desinformation eine einfache Lösung zu sein. Unsere Autorin Carla Moritz möchte herausfinden: Inwiefern stellt dies einen Eingriff in die Pressefreiheit dar?  (mehr …)
Ein Mann hält ein Smartphone vor seinem Arbeitsplatz mit Notizbuch und Laptop

„Kein Mensch kann in 140 Zeichen argumentieren“

Laut einer repräsentativen Befragung der Bitcom research GmbH sind knapp 70 Prozent der Internetnutzer*innen in Deutschland in sozialen Netzwerken aktiv. Prof. Dr. Neuberger, Mitautor einer Studie der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen und der Ludwig-Maximilians-Universität München, analysiert die daraus für den Journalismus entstehenden Chancen und stellt Hindernisse, aber auch Bereicherungen fest. (mehr …)

 

Menü