Kurz & Saftig: Jungpolitiker*innen im Interview

Vertreter*innen aus den Jugendorganisationen der politischen Parteien haben auf unsere Fragen geantwortet. Was würden sie z. B. tun, wenn sie für einen Tag Bundeskanzler*in wären?

Charlie Birner, Bundessprecher*in der linksjugend:solid

Charlie Birner (23) ist seit November 2020 Bundessprecher*in der linksjugend:solid. Diese sieht sich als einen sozialistischen, antifaschistischen, basisdemokratischen und feministischen Jugendverband und steht der Partei Die Linke nah.

Jens Teutrine, Bundessprecher der Jungen Liberalen

Jens Teutrine (27) ist seit 2020 Bundessprecher der Jungen Liberalen. Der Jugendverband ist eine von der FDP offiziell anerkannte, aber organisatorisch und finanziell unabhängige, Vorfeldorganisation.

Anna Peters, Bundessprecherin der Grünen Jugend

Anna Peters (24) ist Bundessprecherin der Grünen Jugend. Diese sieht sich als eigenständiger, kritischer und unabhängiger Jugendverband der Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

Pascal Reddig, stellvertretender Bundesvorsitzender der Jungen Union

Pascal Reddig ist stellvertretender Bundesvorsitzender der Jungen Union – dem zweitgrößten politischen Jugendverband in Deutschland und Europa.

 

 

 

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Jonas Bettger
    13. Mai 2021 17:01

    Schade, dass die ebenfalls (zwar online) anwesende Jessica Rosenthal nicht interviewt wurde und die Jusos damit nicht repräsentiert sind, obwohl in den bei den jpt gemachten Umfragen ca. 20 % der Teilnehmer sich politisch der SPD zugeordnet haben. Gerade in Zeiten, wo die SPD und ihr kanzlerkandidat Olaf Scholz sowieso mehr belacht als ernst genommen werden. Und gerade auch in Zeiten, wo die kanzlerkandidatur medial im Prinzip nur zwischen Frau baerbock und Herrn laschet geschieht. Schade, dass man die SPD auch hier trotz genannter für-Gründe nicht repräsentiert.

    Antworten
    • Kimberly Nicolaus
      13. Mai 2021 19:22

      Hallo Jonas. Mit dem Format Kurz & Saftig hatten wir eine Repräsentation aller Vertreter*innen aus den Jugendorganisationen der politischen Parteien geplant, die an den JugendPolitikTagen 2021 teilgenommen haben. Wie du bereits erwähnt hast, war Jessica Rosenthal (Jusos) online zugeschalten. Deshalb hatten wir Frau Rosenthal im Anschluss an die Politikbar eine E-Mail geschickt und angefragt, ob sie an unserem Videoformat teilnehmen möchte. Darauf haben wir jedoch keine Antwort erhalten. Entsprechend konnten wir Frau Rosenthal in diesem Beitrag nicht abbilden.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Jonas Bettger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

 

Menü