Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Europäisches Jugendforum in Stuttgart

11. März

Foto Europa Teich

Wie wollen wir in der EU leben? Diese Frage stellen sich Schüler und Schülerinnen (17-19 Jahre) bei den Jugendforen und tauschen sich in Workshops über Themen wie Handel, Ernährung und Umwelt aus. Außerdem erarbeiten sie, welche Bereiche der Europäischen Union Einfluss auf ihren Alltag haben. Bei den ganztägigen Jugendforen diskutieren sie mit Abgeordneten des Europäischen Parlaments und der Landtage über ihre Positionen zu den einzelnen Themen.

Die Jugendforen richten sich speziell an Jungwählerinnen und –wähler, werden vom Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments ausgerichtet und von polyspektiv vorbereitet und durchgeführt. Schon im Vorhinein besucht polyspektiv die Schulen, dort werden schon Themenausschüsse gebildet.

Redaktionsleitende für Blog-Team gesucht

politikorange begleitet die Jugendforen mit einer Blog- und Social Media-Redaktion (Twitter, Instagram). Berichten werden sieben bis zehn Schüler und Schülerinnen, die von zwei Redaktionsleitenden (und dem Chefredakteur) vor Ort betreut werden. Die Beiträge der vergangenen Foren (Berlin, Wiesbaden, Saarbrücken etc.) kannst du dir auf politikorange.de anschauen.

Anmeldung Jugendforum Stuttgart

Für das Europäische Jugendforum am 11. März 2019 in Stuttgart suchen wir zwei Redaktionsleitende. Die Anreise ist für den späten Nachmittag/ frühen Abend des 10. März geplant, so kann am Abend ein Kennenlernen und Abendessen mit den Mitarbeitenden von polyspektiv stattfinden. Zur Anmeldung hier entlang (Frist ist der 15. Februar 2019).

Eine vorbereitende Telko zur Themenabsprache und weiteren organisatorischen Fragen findet schon im Vorhinein (ein bis zwei Wochen vor dem Jugendforum) statt. Eine Chefredaktion leitet die Telefonate in die Wege und ist sowohl während als auch nach dem Jugendforum für das nachbereitende Redigat ansprechbar und unterstützt so die Redaktionsleitenden.

Anreise, Unterkunft und Verpflegung werden übernommen. Für deine Tätigkeit bekommst du eine Aufwandsentschädigung.

Es ist auch möglich, als Redaktionsleitender bei mehreren Jugendforen aktiv zu werden.

Zu deinen Aufgaben zählen:

  • Teilnahme an der vorbereitenden Telko ein bis zwei Wochen vor dem Jugendforum (Austausch mit den Schülerinnen und Schülern über Themen, Fixieren der Themen auf einer für alle Teilnehmenden zugängliche Plattform)
  • Betreuung des Blog-Teams vor Ort (9-16h)/ im Landtag
  • Unterstützung bei der Nachbereitung/ beim Online-Stellen der Artikel

 

Bei Fragen schreibt gerne eine E-Mail an Jonas Gebauer
Foto: Jody Sticca, CC BY-NC-ND 2.0

 

Details

Datum:
11. März
Veranstaltungskategorie:
Menü