Heute noch fremd, schon morgen eine Bereicherung

Nach der Präsentation des 8. Jugendforums Stadtentwicklung nimmt sich Anke Brummer-Kohler, Abteilungsleiterin für Stadtentwicklung, Wohnen und Öffentliches Baurecht im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, noch die Zeit für ein Gespräch mit politikorange. (mehr …)

Fazit

Viel schneller als gedacht ist Montag. Viel schneller als gedacht treibt es die politikorange-Redakteur*innen wieder auseinander. Zeit für ein Fazit von Chefredakteur Fabrizio Suma und Redaktionsleiter Albert Wenzel. (mehr …)

Ein Raum? Geteilter Raum?

Das gesamte Wochenende über hat sich das Jugendforum Stadtentwicklung mit der Unterbringung von Geflüchteten beschäftigt und sich unweigerlich mit der Frage auseinandergesetzt, was Raum alles bedeuten kann. politikorange-Redakteurin Christina wagt sich an eine Annäherung. (mehr …)

Fruchtfleisch: Wo ist Platz für Flüchtlinge?

Während die Teilnehmer*innen des Jugendforums im Bundesbauministerium vorstellen, was sie am Wochenende gemeinsam erarbeitet haben, sind unsere Redakteurinnen Clara Kühleis und Christina Braun durch Berlin gezogen und haben auf der Straße nachgefragt: Wo sollen Flüchtlinge eigentlich untergebracht werden? (mehr …)

Ministeriumsgeticker

Drei Tage Vorbereitung. Drei Tage harte Arbeit. Drei Tage kalte Duschen. Die Teilnehmer*innen des achten Jugendforums Stadtentwicklung haben hart auf diesen Tag hingearbeitet: Heute werden die Ergebnisse endlich dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit vorgestellt. Wir halten euch live auf dem Laufenden. (mehr …)

Einfach mal zum Stift greifen

Die Teilnehmer*innen des achten Jugendforums Stadtentwicklung entwerfen kreative Maßnahmen, Konzepte und Ansätze zur Frage „Wie und wo können Wohnungen für Flüchtlinge entstehen?“. (mehr …)

Im Portrait: Die 24-Stunden-Frau

Auf dem Jugendforum debattieren keine Nobodys. Die Teilnehmer*innen engagieren sich auf verschiedenste Art und Weise. Wir stellen jeden Tag ein*e von ihnen vor. Heute: Amanda, Mitglied der Jungen Islam Konferenz, im Jugendbeirat des Netzwerks „jup.de“, Teilzeitstudentin des „Europäischen und Deutschem Asylrechts“, FÖJ’lerin bei einer Nichtregierungsorganisation, Mitorganisatorin des Berliner Jugendforums 2015 und,…

 

Menü