Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

politikorange berichtet über die Vorstellung des Jugend-Check-Berichts

13. November 2018 | 12:00 - 14:00

Annkathrin Weis

Ob “Gute-KiTa” oder Mietrechtsanpassungen: Was haben diese Gesetze mit jungen Menschen zu tun? Auf den ersten Blick ist das oft schwierig zu sagen. Deshalb wurde das Instrument des Jugend-Checks entwickelt. Mithilfe einer standardisierten Methodik werden dabei Gesetzesvorhaben überprüft und ausgewertet, welche Auswirkungen diese auf die Lebenslagen junger Menschen zwischen 12 und 27 Jahren haben.

Wenn am 13. November in Berlin der erste Jugend-Check-Bericht vorgestellt wird, sind auch zwei Reporterinnen und Reporter von politikorange mit dabei und berichten auf unserem Blog von der Veranstaltung.

Fahrtkosten werden erstattet, außerdem bekommst du ein Honorar. Wenn du Lust hast, mitzumachen, melde dich bitte bis zum 5. November hier an.

Ab 12.30 Uhr wird an diesem Tag im Beisein der Parlamentarischen Staatssekretärin Caren Marks der Bericht vorgestellt und durch den Fachbeirat des Kompetenzzentrums Jugend-Check kommentiert. Auch junge Stimmen kommen zu Wort (Teilnehmende des jugend-audit #1 des KomJC). 

Zum Hintergrund: Das Kompetenzzentrum Jugend-Check (KomJC) hat im August 2017 die Arbeit in der Geschäftsstelle in Berlin-Mitte aufgenommen. Es ist ein vom Deutschen Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung (FÖV) durchgeführtes Projekt, das vom BMFSFJ zunächst bis Ende August 2019 gefördert wird. Innerhalb des FÖV ist das KomJC an das Institut für Gesetzesfolgenabschätzung und Evaluation (InGFA) angegliedert.

Details

Datum:
13. November 2018
Zeit:
12:00 - 14:00

Veranstaltungsort

BMFSFJ, Glinkastraße 24, 10117 Berlin
Glinkastraße 24
Berlin, 10117
+ Google Karte

Veranstalter

Jugendpresse Deutschland
Website:
www.jugendpresse.de
Menü