Fruchtfleisch: Probleme bei Konsum von regionalen Produkte?

Den regionalen Handel fördern, das ist ein Ziel der jungen Abgeordneten aus dem Handelsausschuss während des #EPjugendforum. Aber kann komplett auf überregionale Produkte und den Onlinehandel verzichtet werden? Was passieren würde wenn wir nur noch Zugriff auf regionale Produkte hätten? Ameline Langbecker hat sich unter den Teilnehmenden umgehört.

Junger Mann vor Kamera

„Wenn alles aus der Region kommen würde, hätten wir keinen Kontakt mehr zu ausländischen Produkten.“ Adrian Kröger, 18, Barßel

 

Junge Frau lächelt in Kamera.

„Wenn wir nur regional handeln würden, dann hätten wir keine internationalen Produkte.“ Laura Lachner, 18,  Wildeshausen

 

Junge Frau lächelt in Kamera

„Die Produkte würden teurer werden, durch die Produktionskonditionen die in Deutschland herrschen.“ Rebecca Manske, 17, Helmstedt

 

Junger Mann lächelt in Kamera

„Wenn wir nur Regional handeln würden, gäbe es keine Melonen.“   Hannes von Cramer, 17, Glentorf im Landkreis Helmstedt

 

Junger Mann lächelt in Kamera

„Das Problem wenn wir nur lokal handeln würden wäre, dass viele Arbeitsplätze in anderen Ländern wegfallen würden.“ Robin Gerloff, 16, Glentorf im Landkreis Helmstedt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

 

Menü